Logo von Mittelstandspakt in Bayern

Fachräftestrategie

Nach aktuellen Prognosen fehlen der bayerischen Wirtschaft über alle Branchen hinweg rund 260.000 Fachkräfte (davon ca. 80% beruflich Qualifizierte). Bis zum Jahr 2030 soll der Engpass auf 542.000 Personen ansteigen. Die Bedarfe unterscheiden sich erheblich nach Branchen und Regionen Die Fachkräftesicherung ist eine der wichtigsten Zukunftsaufgaben des Mittelstands. Das Bayerische Wirtschaftsministerium unterstützt die Fachkräftegewinnung mit zahlreichen regionalen und branchenspezifischen Initiativen.

Die Strategie zur Fachkräfteversorgung umfasst sechst Handlungsfelder

  • Abbau von Arbeitslosigkeit
  • Bildungspotentiale bestmöglich ausschöpfen
  • Betriebliche Aus- und Weiterbildung stärken
  • Mittelständische Unternehmen in der Entwicklung ihrer Personalplanungsstrategie unterstützen und Unternehmensnachfolgen fördern
  • Erwerbsquote von Erziehenden, Migranten, älteren Arbeitnehmern und Menschen mit Behinderungen erhöhen
  • Bedarfsgerechte Zuwanderung von qualifizierten Fachkräften ermöglichen

Details und weitere Informationen finden Sie unter dem Link: www.stmwi.bayern.de/mittelstand-handwerk/fachkraeftestrategie/