Veranstaltung

18. Juli 2019 In Kalender eintragen

Afterwork-Session – Digital WomenDialogreihe für Personaler und Geschäftsführende

Was können Unternehmen beziehungsweise Institutionen tun, damit eine gendergerechte Unternehmenskultur entsteht? Wo sind praktische Hebel? Und – als Blick in die Zukunft – wie wirkt sich die zunehmende Nutzung von künstlicher Intelligenz auf die Gendergerechtigkeit in Gesellschaft und Unternehmen aus?

Digitalisierung und Globalisierung fordern die Unternehmen heutzutage vielfach heraus. Um diese Herausforderungen meistern zu können, müssen sie ihre Unternehmenskulturen modifizieren. Nicht zuletzt geht es um mehr Diversity und Frauen auf Fach- und Führungsebenen. Die IHK-Afterwork-Reihe „Digital Women" in Kooperation mit dem Businessnetzwerk "Digital Media Women" knüpft hier an und stellt einige Best-Practice-Ansätze und Methoden vor, die helfen, das Potenzial von Frauen besser als bisher zu erschließen. Zum Abschluss findet ein Austausch mit Studentinnen verschiedener Münchner Hochschulen zum Thema "Was macht Arbeitgeber heute attraktiv? Welche Rolle spielen Führungskräfte für mehr Chancengerechtigkeit?" statt.

Weitere Informationen

18. Juli 2019, 16.30 – 20.00 Uhr, Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Bayern, Ludwigstraße 13, 80539 München