Veranstaltung

05. Dezember 2019 In Kalender eintragen

Know-how vor Ort: Additive Fertigung für den Mittelstand in Obernburg

„Know-how vor Ort" ist eine Veranstaltungsreihe der IHK Aschaffenburg, um den Wissens- und Erfahrungsaustausch der regionalen Wirtschaft zu verbessern und die Kontakte zwischen den Betrieben auszubauen.

Diesmal zu Gast bei der Arbeitsgruppe Angewandte Lasertechnik und Photonik (AG alp), welche innerhalb der Fakultät Ingenieurswissenschaften der Technischen Hochschule Aschaffenburg zu Hause ist. Die Additive Fertigung (3D-Druck) entwickelt sich zunehmend zu einem wettbewerbsfähigen Produktionsverfahren. Viele Unternehmen setzen additiv gefertigte Bauteile in ihren Produkten ein und bauen eigene Fertigungsbereiche auf. Im Rahmen der Veranstaltung werden die Potentiale der Additiven Fertigung anhand von Praxisbeispielen erläutert. Darüber hinaus stellt ein Unternehmen aus der Region den Einstieg in die Additive Fertigung vor. Abschließend können bei einer geführten Labortour die hochmodernen additiven Fertigungsanlagen der Arbeitsgruppe Angewandte Lasertechnik und Photonik (AG alp) der Technischen Hochschule Aschaffenburg besichtigt werden.

Weitere Informationen

5. Dezember 2019, 13.45 – 18.00 Uhr, AG alp der TH Aschaffenburg, Industrie Center Obernburg, 63784 Obernburg