Veranstaltung

26. März 2020 In Kalender eintragen

Webinar „COVID-19 – Sicherung des Koreageschäftes“

Die Corona-Pandemie hat weltweite Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit von Unternehmen, insbesondere solche, welche in die Lieferketten von und nach Asien eingebunden sind. Informieren Sie sich über vertragliche und arbeitsrechtliche Aspekte mit Blick auf COVID-19, um Ihr Koreageschäft zu sichern. Gerade jetzt, da Firmen in Deutschland mehr denn je von den Auswirkungen des Virus betroffen sind, ist es wichtig, die Aktivitäten im Ausland abzusichern, die ein wichtiger stabilisierender Faktor für das Geschäft in Deutschland sind.
 
Das Webinar der AHK Korea, der IHK Korea Desks, der Kanzlei Yulchon in Seoul sowie des Ostasiatischen Vereins bietet Ihnen einen Überblick über den aktuellen Sachstand in Korea.
 
Die Teilnahme ist anmeldepflichtig.

Weitere Informationen und Anmeldung

26. März 2020, 9.00–10.00 Uhr, online