Logo von Mittelstandspakt in Bayern

Energie & Klima

Neben Digitalisierung und demografischem Wandel stellt die Anpassung des Mittelstands an die Folgen des Klimawandels einen weiteren Schwerpunkt der Wirtschaftspolitik dar. Gerade für das Innovations- und Industrieland Bayern ist dabei eine sichere, bezahlbare und umweltverträgliche Energieversorgung unverzichtbar. Die bayerische Staatsregierung bringt Klimaschutz und Energiewende mit Nachdruck voran und setzt sich gleichzeitig für eine sichere und wirtschaftliche Energieversorgung des Mittelstands ein. Ergänzend dazu flankiert der Freistaat mit seiner Bayerischen Klimaschutzoffensive den europäischen Green Deal und bundespolitische Maßnahmen.

Mit dem bayerischen Aktionsprogramm Energie hat StM Aiwanger/das StMWi ein umfassendes Maßnahmenbündel vorgelegt, das sich auch an den Bedürfnissen des Mittelstands orientiert. Die Maßnahmen reichen vom Ausbau sauberer, erneuerbarer Energien mit viel Wertschöpfung und Akzeptanz vor Ort bis hin zur Förderung von innovativen Technologien, wie zum Beispiel Wasserstoff. Das Maßnahmenbündel für den Mittelstand ist umfangreich und reicht von Beratungsangeboten über (Forschungs-)Förderung bis hin zu Netzwerkaktivtäten.