Logo von Mittelstandspakt in Bayern

Veranstaltungen

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen der Partner des bayerischen Mittelstandes.

20. Oktober 2021 In Kalender eintragen

Finanzierungssprechtag Würzburg (online)

Die IHK und LfA Förderbank Bayern bieten deshalb regelmäßige Finanzierungssprechtage an. In vertraulichen Einzelgesprächen mit Experten der IHK und LfA werden Möglichkeiten unter Berücksichtigung der öffentlichen Fördermittel aufgezeigt.

Termin: 20.10.2021
Uhrzeit: 9.00 Uhr - 16.00 Uhr (Einzeltermine nach Terminvereinbarung)
Kosten: gebührenfrei
Veranstalter: IHK Würzburg
Ansprechpartner: Jessica Philipp, Tel. 0931 4194-342, jessica.philipp@wuerzburg.ihk.de
Anmeldung 

Anmerkung:
Die IHK Würzburg führt den Termin online mit der Anwendung "Microsoft Teams" durch. Teilnahme per Telefon, am PC mit Audio oder Video-Übertragung möglich.

21. Oktober 2021 In Kalender eintragen

IHK Spezial: Digital erfolgreich - Impulse und Methoden auf dem Weg zu vermarktbaren Digitalangebote

Jedes IoT-, Cloud- oder App-Projekt beginnt an einer anderen Ausgangssituation. Ob lose Idee, konkrete Produktvision oder erste Erfahrungen durch einen Prototyp. In der Veranstaltung der IHK Schwaben teilen erfahrenen Experten ihr Wissen zur Erweiterung Ihres Kerngeschäfts, um vermarktbare Digitalangebote erfolgreich angehen können. 

Referenten: Marcel Möstel und Dr. Sebastian Heger vom IoT-Dienstleister tresmo GmbH

Datum: 21.10.2021, 10.00 - 12.00 Uhr
Teilnahmegebühr: kostenlos 
Veranstalter: IHK Schwaben
Ansprechpartnerin: Anna Kilger, anna.kilger@schwaben.ihk.de, Tel. 0821/3162-406
Weitere Informationen und Anmeldung

21. Oktober 2021 In Kalender eintragen

Webinar: Q&A Session Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz

Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (kurz: Lieferkettengesetz, LkSG) wurde vom Bundestag am 11. Juni 2021 rbeschlossen. Ziel des Gesetzes ist es, die internationale Menschenrechtslage durch eine verantwortungsvolle Gestaltung der Lieferketten in Deutschland ansässiger Unternehmen zu verbessern.

Das Gesetz soll ab 1. Januar 2023 für Unternehmen mit 3.000 Beschäftigten und ab 1. Januar 2024 für Unternehmen mit 1.000 Beschäftigten gelten. Da auch kleinere Unternehmen als Zulieferbetriebe indirekt von dem Gesetz betroffen sein können, wird allen Unternehmen empfohlen, sich mit dem Gesetz auseinanderzusetzen.

Von Unternehmen wird die Einführung eines Prozesses der unternehmerischen Sorgfalt mit Bezug auf die Achtung der Menschenrechte erwartet. Die Sorgfaltspflichten beziehen sich auf den eigenen Geschäftsbereich und unmittelbare Zulieferer. Für mittelbare Zulieferer gilt eine anlassbezogene Sorgfaltspflicht ‎, d.h. Unternehmen müssen allein bei substantiierten Hinweisen auf mögliche ‎Rechtsverletzungen in der Lieferkette tätig werden. ‎

Im Rahmen der Webinarreihe „Sorgfaltspflichtengesetz: Was kommt auf Unternehmen zu?“ der bayerischen Industrie- und Handelskammern werden die Anforderungen des Gesetzes erläutert.

Termin: 21.10.2021
Ort: online
Uhrzeit: 10.00 Uhr - 12.00 Uhr
Veranstalter: IHK Bayern 
Teilnahmegebühr: kostenlos
Anmeldung

21. Oktober 2021 In Kalender eintragen

Die Macht der Marke im Mittelstand

Wie entwickelt man ein Unternehmen vom „No-Name“ zur begehrenswerten Arbeitgeber-Marke?
Diesem Thema widmet sich die IHK für Oberfranken mit der Wirtschaftsregion Hochfranken e.V. zur Fachkräftesicherung. Folgende Fragen werden dabei erörtert:

  • Was macht eine Marke stark, unverwechselbar und damit wertvoll?
  • ​​​​​​​Marken machen Unterschiede, schaffen Mehrwert, differenzieren, schaffen Nach-frage und Vertrauen, sichern Zukunft, kommunizieren mit uns.
  • Wie kann ich Konsumenten, Geschäftspartner oder zukünftige Mitarbeiter von meiner Marke überzeugen?
  • Wie kann ich mein Angebot differenzieren und meine Marke weiterentwickeln?
  • Wie kommuniziert meine Marke wirkungsvoll nach außen und nach innen?
  • Wie entwickle ich mich durch meine Marke zum interessanten Arbeitgeber?

Anhand des Beispiels der Marke Munzert wird der Weg zur Marke praxisnah dargestellt.

Referent: Markus Schröder, Geschäftsführer der SCHROEDER Werbeagentur GmbH

Termin: 21.10.2021, 14.00 - 15.30 Uhr
Ort: Webinar
Veranstalter: IHK für Oberfranken Bayreuth
Anprechpartner: Gerd Sandler, sandler@bayreuth.ihk.de, Tel. 0921/886-179
Teilnahmegebühr: kostenlos
Anmeldung

21. Oktober 2021 In Kalender eintragen

Forum Personal: Moderne Führung in der digitalen Welt

Was bedeutet moderne Führung in der digitalen Welt?

Sinnstiftende und wertschätzende Führung und die Befähigung von Mitarbeitern, eigenständige Entscheidungen zu treffen, das ist das Thema dieses Seminars der  IHK Niederbayern.  

Coach statt „Boss“, Selbstführung, Mitarbeiter aktiv fördern, rasch gemeinsam lernen und (Spiel-)Raum für Veränderung schaffen sind weitere Kompetenzen moderner Führungskräfte. In einer verwundbaren, rasch und unerwartet veränderlichen Welt gilt es zudem, die Balance zwischen Effizienz und Resilienz neu zu justieren.

Referent: Herr Prof. Dr.-Ing. Klaus North 

Datum: 21.10.2021, 14.30 - 16.00 Uhr
Teilnahmegebühr: kostenlos 
Veranstalter: IHK Niederbayern
Ansprechpartnerin: Christine Wagner, christine.wagner@passau.ihk.de Tel. 0851/507-495
Weitere Informationen und Anmeldung

27. Oktober 2021 In Kalender eintragen

Live-Webinar // Google Zukunftswerkstatt: Führung eines Teams aus dem Homeoffice

Dieses Live-Webinar richtet sich an alle, die Teams ortsunabhängig führen, sei es aus dem Homeoffice oder zum Beispiel bei geographisch verteilten Teammitgliedern.

Inhalte und Ziele des Live-Webinars: 

  • Zentrale Faktoren für die Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Homeoffice -
  • Geeignete Bedingungen, um Ihr Team ortsunabhängig zu Bestleistungen zu coachen und zu motivieren -
  • Effektive Gestaltung von Kommunikation in und mit Ihrem Team, auch wenn nicht alle Mitglieder am gleichen Ort arbeiten 

Vorkenntnisse: Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Dauer: 45 Minuten und zusätzlich 15 Minuten Q&A

Termin: 27.10.2021
Uhrzeit: 10.00 Uhr - 11.00 Uhr
Dauer: 45 Minuten und zusätzlich 15 Minuten Q&A im Anschluss
Veranstalter: Google Zukunftswerkstatt
Teilnahmegebühr: kostenlos
Anmeldung
Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung für das Training 60 Minuten vor Start des Live-Webinars geschlossen wird.

28. Oktober 2021 In Kalender eintragen

Beratung für Unternehmer zu Finanzierung und Förderung

Die IHK Niederbayern führt in Zusammenarbeit mit der LfA Förderbank Bayern regelmäßig einen Finanzierungs-Sprechtag durch. Die Finanzierungs- und Wirtschaftsförderungs-Experten der LfA beraten hier zu Darlehen für Existenzgründer, Investitionsdarlehen sowie Zuschüssen und zeigen auf, wie durch öffentliche Förderprogramme Planungs- und Finanzierungssicherheit erreicht werden kann. Sie stellen bei Bedarf auch Kontakt zur "Task Force" der Förderbank her, die Betriebe in wirtschaftlichen Schwierigkeiten berät und begleitet.

Termin: 28.10.2021, 9.00 - 17.00 Uhr 
Ort: IHK Niederbayern, Nibelungenstraße 15, 94032 Passau
Preis: kostenfrei
Kontakt: Josef Engleder, Tel. 0851 507 283, E-Mail: josef.engleder@passau.ihk.de
HINWEIS: Eine vorherige Terminvereinbarung bei Josef Engleder ist zwingend erforderlich.
Anmeldung​​​​​​​