Logo von Mittelstandspakt in Bayern

Veranstaltungen

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen der Partner des bayerischen Mittelstandes.

07. Februar 2023 In Kalender eintragen

Böse neue Welt: Der russische Krieg gegen die Ukraine und die Folgen für den Westen

Die FAMILIENUNTERNEHMER in Bayern veranstaltet einen informativen Abend über die derzeitige Kriegssituation in Russland und der Ukraine. Zusammen mit Prof. Dr. Stephan Bierling, Leiter der Professur für Internationale Politik und transatlantische Beziehungen an der Universität Regensburg, wird über die Machtverschiebungen in der Weltpolitik gesprochen. 

Ablauf:
18:00 Uhr Ankunft, kleiner Imbiss
18:30 –20:00 Uhr Vortrag mit anschließender Möglichkeit zu Fragen und Diskussion
Anschließend gemeinsames Abendessen

Termin: 07.02.2023, 18.00 - 21.00 Uhr 
Veranstalter: Die FAMILIENUNTERNEHMER in Bayern
Ort: Leerer Beutel im Historischen Saal, Bertoldstraße 9, 93047 Regensburg
Preis: kostenfrei
Anmeldung

08. Februar 2023 In Kalender eintragen

AHK-Beratungstag Vietnam

Nachdem Vietnam zwei Jahre lang coronabedingt geschlossen war, ist es jetzt „Open for Business“. Das Land setzt damit seinen dynamischen BIP-Expansionskurs fort. Für 2022 werden 8% Wirtschaftswachstum erwartet.

Vietnam positioniert sich im Zentrum der Weltwirtschaft und hat Freihandelsabkommen mit 60 Ländern abgeschlossen; darunter auch mit der Europäischen Union. Wegen zunehmender Unsicherheiten in China und günstiger Rahmenbedingungen in den Bereichen Recht, HR und Geografie wird das Land sowohl zu einem attraktiven Sourcing- wie auch und Investitionsstandort (u.a. Automotive, Metallverarbeitung, Elektronik). Die stärker werdende Mittelschicht und die wachsende Wirtschaft verleihen Vietnam zudem als Absatzmarkt stärkere Bedeutung (u.a. Maschinenbau, chemische Erzeugnisse, Konsumgüter). Produkte „Made in Germany“ genießen dort einen sehr guten Ruf und sind gefragt.

Die AHK Vietnam unterstützt deutsche Unternehmen beim Markteintritt und dem Ausbau von Marktaktivitäten. Die MitarbeiterInnen vertreten die Interessen der deutschen Wirtschaft in Vietnam. Sie unterstützen jährlich viele Unternehmen u.a. mit Erstinformationen, bei der Findung von Kunden, Lieferanten und Investitionsstandorten sowie bei der Erhebung von Marktinformationen. 

Termin: 08.02.2023, 09.00 - 16.00 Uhr - individuelle Einzelgespräche
Veranstalter: IHK für Oberfranken Bayreuth
Ort: IHK für Oberfranken Bayreuth, Bahnhofstraße 25, 95444 Bayreuth
Preis: kostenfrei
Anmeldung

09. Februar 2023 - 08. Februar 2023 In Kalender eintragen

Online Handel in Tschechien (Verkaufen/Beschaffen)

In Tschechien wird der Online-Handel immer wichtiger und bietet aufgrund der geographischen Nähe und dem dynamischen Wachstum gute Chancen für bayerische Unternehmen. Im Webinar wird ein Überblick über die Marktpotentiale in Tschechien und Hilfestellungen das eigene digitale Auslandsgeschäft zu starten oder auszubauen, gegeben. Es wird informiert, worauf es ankommt, wenn eigene Produkte erfolgreich online Tschechien verkauft oder beschafft werden wollen: Welche Gewohnheiten und Ansprüche haben tschechische Kunden beim Online-Geschäft? Gibt es landesspezifische Anforderungen an Online-Shops? Wie steigt man am besten in den Markt ein (Plattform oder Online-Shop)?

Termin: 09.02.2023, 09.30 - 11.00 Uhr - individuelle Einzelgespräche
Veranstalter: Außenwirtschaftsportal Bayern, IHK in Bayern und Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern
Ort: online
Preis: kostenfrei
Anmeldung

15. Februar 2023 In Kalender eintragen

Nachhaltig handeln und Digitalisierung nutzen

Für immer mehr Unternehmen sind Digitalisierung und Nachhaltigkeit Schlüsselthemen, um den eigenen Erfolg im Wettbewerb und auf den globalen Märkten sichern zu können. Damit das gelingt, müssen die erforderlichen Kompetenzen möglichst schon in der Ausbildung vermittelt werden.
Die IHK Aschaffenburg informiert in ihrem Seminar, wie die Digitalisierung und Nachhaltigkeit genutzt werden können.

Inhalte des Seminars:

Schärfen eines digitalen/ nachhaltigen Mindset
- Basiswissen für eine digitale und nachhaltige Arbeitswelt
- Erste Schritte für Zusammenarbeit und Lernen in einer digitalen und nachhaltigen Arbeitswelt

Termin: 15.02.2023, 09.00 - 16.00 Uhr 
Veranstalter: IHK Aschaffenburg
Ort: IHK Aschaffenburg, Kerschensteinerstr. 9, 63741 Aschaffenburg
Preis: kostenfrei
Anmeldung

15. Februar 2023 In Kalender eintragen

Beratung von Unternehmen in Schwierigkeiten

Droht Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung, ist gerade wegen persönlicher Haftung und Strafbarkeit besondere Vorsicht geboten. Die kostenlosen IHK-Sprechtage richten sich an alle Betriebe, die sich in einer Krisenphase oder generell in einer betriebswirtschaftlichen Krisensituation befinden. Die Sprechtage sind bewusst zweistufig aufgebaut. In der ersten Stufe erfolgen eine Beurteilung der individuellen Ist-Situation des Betriebs und eine Einschätzung der weiteren Wege und Möglichkeiten. Wenn danach weiterhin das Risiko einer Insolvenz im Raum steht, folgt ein zweiter Sprechtag mit einem externen Fachberater. Hier geht es dann um konkrete insolvenzrechtliche Fragestellungen – immer individuell am Unternehmen orientiert. Diesen Sprechtag können auch Unternehmen nutzen, deren Geschäftspartner bereits insolvent oder zumindest von der Insolvenz bedroht sind. Für alle Sprechtage gilt: Zur Planung der vertraulichen Einzelgespräche ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Termin: 15.02.2023, 09.00 - 16.00 Uhr - Einzelgespräche
Veranstalter: IHK Niederbayern
Ort: telefonisch
Preis: kostenfrei
Anmeldung

15. Februar 2023 In Kalender eintragen

IHK Spezial Webinar: Suchmaschinenoptimierung für Ihre Onlinepräsenz

In diesem Webinar der IHK Schwaben wir erörtert, was Nutzer:innen dazu bewegt Online-Suchmaschinen zu verwenden, welche Suchmaschinenoptimierung empfehlenswert sind und wie die Erkenntnisse zur Verbesserung Websites angewandt werden können.

Termin: 15.02.2023, 10.00 - 11.00 Uhr 
Veranstalter: IHK Schwaben
Ort: online
Preis: kostenfrei
Anmeldung

16. Februar 2023 In Kalender eintragen

Online Verkaufen in der Schweiz

Die Schweiz zeichnet sich durch eine hohe Kaufkraft und eine große E-Commerce-Affinität aus. Die Schweizer/innen nutzen am liebsten individuelle Onlineshops, aber auch einheimische Marktplätze wie Ricardo.ch oder Galaxus.ch sind gute Adressen für den Markteinstieg. Zu den umsatzstärksten Onlineshops gehört auch Zalando. 2020 kauften Schweizer Konsumenten/innen für 13.1 Milliarden CHF Waren und Güter online ein, das bedeutet eine Steigerung von 27,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch für die kommenden Jahre wird ein deutlicher Anstieg erwartet. Innerhalb von sechs Jahren hat sich Zahl der Onlinekäufe verdoppelt.

Über die länderspezifischen Besonderheiten und kulturell bedingten Erwartungen der Konsumenten/innen berichtet der Schweizer Rechtsanwalt und Experte für Digital- und Internetwirtschaft, Lukas Bühlmann.

Termin: 16.02.2023, 09.30 - 11.00 Uhr 
Veranstalter: Außenwirtschaftsportal Bayern, IHK in Bayern und Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern
Ort: online
Preis: kostenfrei
Anmeldung

16. Februar 2023 In Kalender eintragen

Marktchancen in Österreich

Österreich ist aufgrund der hohen Kaufkraft, der geographischen Nähe sowie der gleichen Sprache ein sehr interessanter Markt für Ihre Produkte und Dienstleistungen. 

Bei der Veranstaltung wird ein Überblick über die wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen in Österreich sowie die Mentalitätsunterschiede gegeben. Ebenso werden konkrete Maßnahmen für den Markteinstieg oder den Ausbau der eigenen Aktivitäten in Österreich vorgestellt.

Termin: 16.02.2023, 10.00 - 12.30 Uhr 
Veranstalter: IHK Würzburg-Schweinfurt Mainfranken
Ort: IHK Würzburg-Schweinfurt, 97082 Würzburg
Preis: kostenfrei
Anmeldung