Veranstaltung

17. September 2018 - 21. September 2018 In Kalender eintragen

Delegationsreise nach Schottland

Das Bayerische Wirtschaftsministerium veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München, den Städten Nürnberg und Würzburg, dem Netzwerk «Stadtkultur e.V.» und bayern design GmbH vom Montag, 17. September (Abflug später Nachmittag) bis Freitag, 21. September 2018 eine Delegationsreise nach Schottland mit dem Schwerpunkt Kultur- und Kreativwirtschaft (Textilkunst, neue Stoffe, Kunst). Stationen werden Edinburgh, Dundee und Glasgow sein.

Die Kreativwirtschaft ist im Hinblick auf Größe, Beschäftigung und Wachstum ein Schlüs-selsektor innerhalb der schottischen Wirtschaft. 2015 waren dort 73.600 Arbeitskräfte bei 15.420 registrierten Unternehmen beschäftigt. Die Bruttowertschöpfung betrug in 2014 3.7 Mrd. Pfund, Tendenz steigend. Auch in Bayern ist die Kultur- und Kreativwirtschaft ein wesentliches Wirtschaftssegment. 2012 zählte die bayerische Kultur- und Kreativwirtschaft 46.800 Selbständige und Unter-nehmen mit insgesamt 157.600 sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten. Der Umsatz-anteil der kultur- und kreativwirtschaftlichen Unternehmen im Freistaat liegt mit 30,6 Mrd. Euro bei 3,2 Prozent (Bundesdurchschnitt: 2,5 Prozent). Rund 97 Prozent aller in Bayern gemeldeten Selbstständigen und Unternehmen aus diesem Wirtschaftsbereich sind Kleinstunternehmen mit einem Umsatz von max. 2 Mio. Euro.

Die Delegationsreise wird Sie mit Akteuren aus der schottischen Textilkunst/Kulturwirt-schaft, Museumsarbeit, regionalen Kulturarbeit, Textilkunst und zeitgenössischen Kunst in Kontakt bringen. Drei spannende Städte stehen auf dem Programm:

  • Edinburghist Hauptstadt und kulturelles Zentrum Schottlands mit hoher Dichte an re-nommierten und altehrwürdigenKunstinstitutionen mit langer Tradition. Es ist auch derSitz wichtiger kulturpolitischer Institutionen.
  • Glasgowmachte in der jüngeren Geschichte eineninteressanten Wandel vom ehema-ligen industriellen Handelszentrum zur innovativen Stadt mit vielen Galerien und KulturStart-ups. In der Stadt finden sich auch tolleBeispiele für innovative Museumsarbeit.
  • Der kleinen Hafenstadt Dundee wurde durch Kultur neues Leben eingehaucht. Dankgünstiger Mietpreise lassen sich dort seit Jahren Künstler und Kulturprojekte nieder.Nun eröffnet im September 2018 das neue Victoria&Albert (V&A) Museum in Dundee, Schottlands erstes Designmuseum. Es wird mit Sicherheit einen weiteren bereichernden Meilenstein für die Kleinstadt bedeuten.

Neben einem organisierten Gruppenprogrammwerden Sie auch genügend Zeit und Raum für das bilaterale Kennenlernen und die Vernetzung untereinander haben.

Weitere Informationen

17. – 21. September 2018, Delegationsreise nach Schottland