Veranstaltung

15. Oktober 2019 In Kalender eintragen

Intensivberatung China in München

Von der verlängerten Werkbank zum Hightech-Standort: China hat eine rasante wirtschaftliche Entwicklung hinter sich und bietet den größten Markt der Welt für exportierende Unternehmen. Speziell bei Digitalisierungsthemen hat China sich inzwischen sogar zum ernsthaften Konkurrenten für etablierte Staaten wie die USA entwickelt. Für bayerische Unternehmen bleibt China der wichtigste Handelspartner weltweit. Trotzdem stellt China einen schwierigen Markt für ausländische Marktteilnehmer dar. In einigen Branchen sind die Hürden mit dem neuen Foreign Investment Law offiziell etwas gesenkt worden. In anderen Bereichen erschweren Gesetze und deren intransparente Anforderungen die Geschäftstätigkeit für ausländische Unternehmen, beispielhaft sei hier das Cyber Security Law genannt. Daher sind eine gute Vorbereitung und das Einholen aktueller Informationen für ein erfolgreiches Chinageschäft unbedingt notwendig. Wie lassen sich potenzielle Schwierigkeiten vermeiden oder wieder aus der Welt räumen? Nutzen Sie die Chance zum intensiven Gespräch (45 Minuten) mit der Expertin der Auslandshandelskammer China statt (Sprache: Deutsch). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; die Anmeldung bis zum 8. Oktober 2019 erwünscht. 

Weitere Informationen

15. Oktober 2019, 9.00 – 17.30 Uhr, IHK für München und Oberbayern, Max-Joseph-Str. 2, 80333 München