Veranstaltungen

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen der Partner des bayerischen Mittelstandes.

1 bis 8 von insgesamt 11
1 2 >
27. April 2017 - 31. Juli 2017 In Kalender eintragen

Exportpreis Bayern 2017 – Bewerbung bis zum 31. Juli 2017 möglich!

Der Exportpreis Bayern, der die internationale Wettbewerbsfähigkeit kleiner bayerischer Unternehmen stärken soll, wird in diesem Jahr zum elften Mal verliehen. Teilnahmeberechtigt sind bayerische Unternehmen mit bis zu 50 Vollzeitbeschäftigten (ohne Auszubildende), die bereits internationale Märkte erfolgreiche erschlossen haben. Der Preis wird in den Kategorien Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistungen verliehen.

Die Gewinner werden im Rahmen eines Abendempfanges am 22. November 2017 von Staatsministerin Ilse Aigner ausgezeichnet. Zusätzlich erhalten die Gewinner einen professionell gedrehten Image-Film über ihr Unternehmen, der uneingeschränkt für Marketingzwecke eingesetzt werden kann.‎

Ist Ihre Exportstrategie so erfolgreich, dass sie einen Preis verdient?
Dann bewerben Sie sich für den Exportpreis Bayern 2017 und erzählen Sie uns Ihre Erfolgsgeschichte!

Anmeldung

Weitere Informationen

28. April 2017 - 26. November 2017 In Kalender eintragen

Baumesse „The BIG 5“ in Dubai

Mit mehr als 2.500 Ausstellern aus 59 Ländern und rund 80.000 Besuchern gehört die „Big 5“ in Dubai zu den wichtigsten Branchentreffpunkten der Region. Die Baumesse, die bereits seit 1980 jährlich stattfindet, ist vor allem für Firmen mit den BranchenschwerpunktennBautechnik, Innenausbau, Kommunale Dienstleistungen, Reinigung, Wassertechnik, Entsorgung, Sanitärwirtschaft, Wärme, Kälte, Klima und Umwelt interessant. Da Dubai auch im Bausektor eine Hub-Funktion für die gesamte Golfregion einnimmt, lohnt sich eine Teilnahme an der Messe auch für Unternehmen, die in anderen Ländern der Golfregion aktiv werden wollen.

Die vom Freistaat Bayern finanziell und organisatorisch geförderte Teilnahme am bayerischen Firmengemeinschaftsstand bietet Ihnen eine hervorragende Plattform, um den Markt zu erkunden und Geschäftskontakte anzubahnen und auszubauen. Nutzen Sie die bayerische Beteiligung, um auch Ihre Produkte und Dienstleistungen auf der „Big 5“ zu präsentieren. Das Organisationsteam steht Ihnen hierfür jederzeit mit technischer und organisatorischer Hilfe zur Seite. Der bayerische Gemeinschaftsstand wird in englischer, deutscher und arabischer Sprache betreut.

Bei Interesse an einer Teilnahme senden Sie bitte die Anmeldeunterlagen bis zum Freitag, 28. April 2017 ausgefüllt zurück.

Weitere Informationen

Anmeldung

26. – 29. November 2017, Geförderter Firmengemeinschaftsstand, Baumesse "The BIG 5" in Dubai

14. Juni 2017 - 31. August 2017 In Kalender eintragen

Mittelstandspreis Ingolstadt 2017 – Nominierung bis zum 31. August 2017

Unternehmerischer Erfolg fällt nicht vom weiß-blauen bayerischen Himmel. Er ist das Ergebnis harter Arbeit, großartiger Leistungs-, hoher Risikobereitschaft, von Innovation und Investition. Mittelständische Unternehmen sind Motor und Rückgrat bayerischer Wirtschaft. Diese Unternehmen in Ingolstadt deutlicher in den Fokus zu rücken als bisher, Erfolgsmodelle sichtbar zu machen, außergewöhnliches Engagement aufzuzeigen und hervorragendes Unternehmertum auszuzeichnen – das sind alles gute Gründe, warum der Mittelstandspreis ins Leben gerufen worden ist. Mit dem Ingolstädter Mittelstandspreis werden Unternehmen ausgezeichnet, die eine besondere Verantwortung für soziale oder ökologische Belange übernehmen, die Arbeitsplätze schaffen bzw. sichern, die sich nach der Einführungsphase am Markt behaupten konnten oder solche, die schon über viele Jahre nachhaltig in unserer Stadt wirtschaften.

Initiator des Mittelstandspreises ist die Mittelstands-Union. Sie ist der einzige Wirtschaftsverband, der ausschließlich mittelständische Interessen vertritt: Gegenüber der Politik und direkt in der Politik. Ihr Ziel ist es, den Mittelstand und die Mittelschicht ins Zentrum zu stellen – für alle Leistungsträger, die unsere Wirtschaft und unsere Gesellschaft prägen. Wer nominiert wird und seinen Firmensitz in Ingolstadt hat, kann am Wettbewerb um den Wirtschaftspreis der Mittelstands-Union und ihrer Partner teilnehmen. Vorschläge können die Industrie- und Handelskammern, die Handwerkskammern, die Innungen, Verbände und Organisationen, Gewerkschaften, Mitglieder des Stadtrats und Unternehmen einreichen. Die Nominierung kann ab sofort bis zum 31. August 2017 erfolgen. Jeder nominierte Bewerber wird benachrichtigt. Unter allen vorgeschlagenen Teilnehmern wählt eine fachkundige Jury den Preisträger aus. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Am 16. November 2017 ist es dann so weit: Der Gewinner des Mittelstandspreises 2017 erhält in festlichem Rahmen seine Auszeichnung. Dabei treffen Bewerber, Jurymitglieder und Sponsoren zum Festakt auf Gäste aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Die feierliche Übergabe der Preisskulptur und der Auszeichnungsurkunde wird Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel vornehmen.

Weitere Informationen

Nominierung bis zum 31. August, Preisverleihung am 16. November 2017

21. Juli 2017 - 01. Februar 2018 In Kalender eintragen

Made in Bavaria: Bayerische Exportförderung auf einen Blick – Veranstaltungen weltweit

Mit rund 100 Projekten im Jahr weltweit unterstützt Bayern International den bayerischen Mittelstand beim Exportgeschäft z.B. mit Auslandmessen, Delegationsreisen und -besuchen. Allein das Bayerische Messeprogramm bietet mit rund 50 Auslandsmessen in fast 30 Ländern eine optimale Plattform für den Markteinstieg. Mit dem aktuellen Branchenübersicht  erhalten Sie einen schnellen Überblick über alle Exportförderprojekte 2017 und 2018  für Ihre Branche – ob nun geförderte Auslandsmessen, Delegationsreisen mit der politischen Spitze des Bayerischen Wirtschaftsministeriums oder branchenfokussierte Unternehmerreisen.

Ausstellerbefragungen zeigen jedes Jahr aufs Neue, wie wichtig bayerische Firmen das Bayerische Messeprogramm für ihren Exporteinstieg einstufen. Fast 80% der Aussteller am Bayernstand hätten ohne die bayerische Beteiligung nicht an der jeweiligen Messe teilgenommen. Für Dreiviertel der Aussteller ist die Übernahme der Messeorganisation der wichtigste Grund für eine Messeteilnahme. Bayerische Unternehmen, die im Rahmen des Messeprogramms ausstellen, kommen dabei in den Genuss einen bundesweit einmaligen Service.

Weitere Informationen

Messeprogramm 2017 – 2018, Bayern International

01. August 2017 In Kalender eintragen

Starker Standort - Starke Industrie

Deutschland und Bayern verfügen seit Jahren über eine starke Industrie. Sie haben sich erfolgreich dem allgemeinen Trend der De-Industrialisierung entzogen. Unsere heimischen Industrieunternehmen sind auf den Weltmärkten erfolgreich und sorgen für erhebliche Wertschöpfung und Beschäftigung im Inland – auch im Dienstleistungssektor oder im Handwerk. Damit dies so bleibt, müssen die Standortbedingungen für industrielle Wertschöpfung stetig gestärkt und verbessert werden.

Im Rahmen der Veranstaltung wird die Studie "Industrielle Standortqualität Bayerns im internationalen Vergleich" präsentiert, in der die Stärken und Schwächen des Industriestandorts Deutschland und Bayern im Vergleich zu wichtigsten Wettbewerbern betrachtet und analysiert werden. Außerdem wird mit Vertretern aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft diskutiert, wie die Standortvorteile ausgebaut und die Nachteile abgebaut werden können - damit Deutschland und Bayern auch in Zukunft Heimat für eine erfolgreiche Industrie sind.

Weitere Informationen

1. August 2017, 09.00 – 11.00 Uhr, BEST WESTERN Premier Hotel Regensburg, Ziegetsdorfer Straße 111, Regensburg

11. September 2017 - 13. September 2017 In Kalender eintragen

Solar Power International 2017 in Las Vegas, USA ‎–‎ Anmeldeschluss 9.12.2016!

Mit der Solar Power International wurde die größte Solarmesse auf dem nordamerikanischen Kontinent ins bayerische Messebeteiligungsprogramm aufgenommen. Sie bietet eine optimale Plattform für den Einstieg ins US-Geschäft. Bayern ist 2017 zum fünften Mal auf der Solar Power International vertreten und bietet bayerischen Firmen die Vorteile eines geförderten Firmengemeinschaftsstandes.

Der Solarmarkt in den USA wächst schneller als gedacht. Schon im vergangenen Jahr hat die Branche mit Neuinstallationen mit einer Gesamtleistung von 7,3 Gigawatt einen Rekord hingelegt. Jetzt geht der Branchenverband Solar Energy Industry Association (SEIA) davon aus, dass sich der Markt in diesem Jahr verdoppelt. Das liegt vor allem am Zubau von Solarparks. Aber auch die Nachfrage nach privaten Dachanlagen zieht an.

Die Vorbereitungen zur Solar Power International, die vom 11. - 13.09.2017 stattfinden wird, sind in vollem Gange. Wegen der begrenzten Fläche, ist der Anmeldeschluss bereits am 9.12.2016.

Anmeldung

11. – 13. September 2017, Solar Power International 2017 in Las Vegas, USA

13. September 2017 In Kalender eintragen

Ägypten: Informationsveranstaltung mit Schwerpunkt Bauwirtschaft

Ägypten kann trotz angespannter Wirtschaftslage ein Wachstum im Bausektor verzeichnen und die Aussichten für die kommenden Jahre sind weiterhin positiv. Das aktuelle Großprojekt der ägyptischen Regierung ist der Bau einer neuen Hauptstadt für das Land, die das überfüllte Kairo entlasten und die 50km östlich von Kairo entstehen soll. Wurde zunächst mit 45 Mrd. US$ geplant, belaufen sich die Schätzungen mittlerweile auf 75 Mrd. bis 80 Mrd. US$, die aus in- und ausländischen Finanzquellen aufgebracht werden sollen. Bis Juni 2016 wurden 639 Mio. US$ bereitgestellt, weitere 645 Mio. US$ wollte die New Urban Communities Authority zur Verfügung stellen. Auch fehlt es im Land weiterhin an bezahlbarem Wohnraum, so dass auch hier weitere Bauprojekte zu erwarten sind.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) veranstalten die Deutsch-Arabische Industrie- und Handelskammer und MENA-Projektpartner e.V. in Zusammenarbeit mit der IHK für München und Oberbayern im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU am Mittwoch, 13. September 2017, in den Räumen der IHK für München und Oberbayern eine ganztägige Informationsveranstaltung über Marktentwicklungen und -chancen in Ägypten für deutsche Unternehmen und Dienstleister im Bereich Bauwirtschaft mit einem Schwerpunkt auf den Bereich der Bauzuliefererindustrie.

Weitere Informationen

Flyer

13. September 2017, ab 9.00 – 18.00 Uhr, IHK für München und Oberbayern, Balanstr. 55 - 59, München

06. November 2017 - 09. November 2017 In Kalender eintragen

Norwegen: BMWi-Unternehmerreise für Zulieferer der Öl- und Gas Offshore-Industrie

Vom 6. bis zum 8. November 2017 findet eine geförderte Unternehmerreise für deutsche Zulieferer der Öl- und Gas Offshore-Industrie nach Norwegen (Bergen) statt. Im Fokus der Reise stehen Industrie 4.0-bezogene Technologien und Lösungen für diesen Sektor.
 
Bei einer Teilnahme werden Sie:

  • Ihr Unternehmen auf dem bilateralen Branchensymposium vor potenziellen norwegischen Kunden, Geschäfts- und Vertriebspartnern präsentieren;
  • individuelle Gespräche im Rahmen des Symposiums führen;
  • an interessanten Projektbesuchen teilnehmen;
  • vorab eine fundierte Analyse des norwegischen Marktes erhalten.

Das Projekt (sog. „Leistungspräsentation“) ist Bestandteil des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU und unterliegt den De-Minimis-Regelungen. Anmeldeschluss: 4. August 2017.
 
Weitere Informationen

6. – 8. November 2017, Unternehmerreise, ganztägig, Norwegen (Bergen)
 

1 bis 8 von insgesamt 11
1 2 >