Logo von Mittelstandspakt in Bayern

Veranstaltung

24. Mai 2022 In Kalender eintragen

Nachhaltige Lieferkette: Handlungsmöglichkeiten für Unternehmen vor dem Hintergund des LkSG

Ziel dieser Veranstaltung ist es, (kleine und mittlere) Unternehmen für die Herausforderungen des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG) zu sensibilisieren und Unterstützungsangebote aufzuzeigen.

Anhand von Impulsvorträgen und Beispielen aus der Unternehmenspraxis wird im ersten Teil der Veranstaltung aufgezeigt, worauf es bei der Umsetzung menschenrechtlicher Sorgfalt im Unternehmen ankommt, mit welchen (rechtlichen) Fallstricken zu rechnen ist, und wie auch kleine und mittlere Unternehmen, die als Zulieferer indirekt von dem Gesetz betroffen sind, sich vorbereiten können. Mit dabei sind Referentinnen und Referenten der Kanzlei ADVANT Beiten, der TH Rosenheim und der Unternehmen DEHN SE und FKT GmbH.

Im zweiten Teil haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, sich in drei parallelen Workshops unter Anleitung der Agenturen adelphi und sustainable vertieft mit der Umsetzung der unternehmerischen Sorgfaltspflichten mit Blick auf verschiedenen Schwerpunktthemen auseinanderzusetzen.

Termin: 24.05.2022- nur nach vorheriger Anmeldung
Uhrzeit: 10.00 Uhr - 14.00 Uhr 
Veranstaltungsort: IHK für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 2, 80333 München
Kosten: gebührenfrei
Kontakt: Henrike Purtik, e-Mail: Purtik@muenchen.ihk.de, Tel. +49 89 5116 1105
Anmeldung